Training & Spieltage 2019

Training:

Immer Freitags ab 18.30 Uhr.

 

Spieltage 2019:
DatumOrtArtBemerkung
04.05.2019 Bad Arolsen 5. Hessenliga Start ab 10:00 Uhr
11.05.2019Bad Arolsen Hochsauerlandliga
25.05.2019 Waldeck Hochsauerlandliga
08.06.2019 Unna Hochsauerlandliga
22.06.2019 Winterberg Hochsauerlandliga
29.06.2019 Waldeck 5. Hessenliga Start ab 10:00 Uhr
06.07.2019 Werl Hochsauerlandliga
17.08.2019 Fulda 5. Hessenliga Start ab 10:00 Uhr
07.09.2019 Winnerod 5. Hessenliga Start ab 11:00 Uhr
14.09.2019 Brilon Hochsauerlandliga

Mannschaftskader

(Vorgabenstand 04.2019)

 
Thomas Stiegler 4,1
Klaus Nolte 4,6
Andreas Motyl 5,6
Stefan Helg  5,9
Axel Schirmak - Captain 6,1
Volker Sterzing  6,3
Kostas Diamantis  6,4
Björn Murk  6,6
Detlef Rath  7,6
Lars Thoene  8,4
Kai Rath  9,0
Dirk Itzenhäuser  14,0
Stefan Fricke  16,6
Christoph Wenderoth  16,7

Tabelle der 5. AK30 Herren Hessenliga Nord 2019

Platz Golf-Club Punkte über PAR Bad Arolsen, 04.05.2019 Waldeck, 29.06.2019 Fulda. 17.08.2019 Winnerod, 07.09.2019
1. Bad Arolsen 7 146 4 Pkt. / 64 3 Pkt. / 82
2. Fulda 6 141 2 Pkt. / 71 4 Pkt. / 70
3. Winnerod II 5 153 3 Pkt. / 68 2 Pkt. / 85
4. Waldeck 2 179 1 Pkt. / 94 1 Pkt. / 85

Tabelle der Hochsauerland Jungseniorenliga 2019

Platz Golf-Club Brutto über PAR Bad Arolsen, 11.05.2019 Waldeck, 25.05.2019 Winterberg, 22.06.2019 Werl, 06.07.2019 Unna-Fröndenberg, 08.06.2019 Brilon, 14.09.2019
1. Waldeck 399 107 99 111 82
2. Brilon 413 95 105 101 112
3. Winterberg 464 80 132 110 147
4. Unna 465 76 138 129 122
5. Werl 478 113 126 116 123
6. Bad Arolsen 508 97 136 121 154

Spielbericht zum ersten Spieltag der AK 30 in der 5 Hessenliga im GC Dillenburg von Axel Schimak.

Am Samstag den 5.5.2018 absolvierte die Herren AK 30 Mannschaft des Golf und Landclub Bad Arolsen ihr erstes Spiel im Golfclub Dillenburg. Bei sommerlichen Temperaturen ging es ab 12:00 Uhr auf die Runde. Die Erwartungen von Kapitän Axel Schirmak waren nicht so hochgesteckt, da von den sechs nominierten Spielern nur zwei diesen Platz bisher gespielt hatten. Es erwartete die Spieler ein sehr anspruchsvoller Platz mit einem Slope von 130. Sowohl lange Löcher als auch sehr trickreich zu spielende Löcher mit nahen Ausgrenzen stellte die Spieler vor eine große Herausforderung. Nachdem die ersten Flights ins Clubhaus kamen stellte sich schnell heraus das das Team aus Friedberg eine super Leistung abliefern sollte. Der erste Platz Brutto ging mit 80 Schlägen an Torsten Reich mit acht über Par, der zweite Platz mit 81 Bruttoschlägen 9 über Par ging an Dieter Christian mit 79 Jahren, der sein Bag auch noch trug !!! Mit insgesamt 59 Schlägen über Par belegte souverän der Golfclub Friedberg den ersten Platz. Kapitän Axel Schirmak kam als erstes ins Clubhaus und zeigte sich gut erholt und brachte eine solide 90 ins Clubhaus. Rookie Kostas Diamantis zum ersten Mal für die AK 30 im Einsatz erspielte auch eine sehr gute 90. Detlef Rath kann mit einer 92 ins Clubhaus musste allerdings auf der 18 eine sieben hinnehmen was ein besseres Ergebnis verhinderte. Unser Präsident Udo Lossau überzeugte mit einer tollen 87er Runde, die ihm einen geteilten fünften Bruttoplatz einbrachte. In die Wertung mit einer 99 kam Klaus-Dieter Schmidt, der mit seiner Frau als Caddy unterwegs war. Nicht in die Wertung kam Kai Rath mit 104 Schlägen und war sichtlich frustriert. Kapitän Axel Schirmak zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen seines Teams. Bei der Siegerehrung wurde es dann sehr spannend. Der erste Platz ging mit 59 über Par klar an den Golfclub Friedberg, gefolgt GC Waldeck mit 97 über Par, den dritten Platz belegten die Bad Arolser mit 98 Schlägen über Par und den letzten Platz der GC Dillenburg mit 99 Schlägen über Par. Also alles sehr eng und umkämpft. Das nächste Spiel der AK 30 Mannschaft findet am 16. Juni in Friedberg statt.

Die AK 30 startet in die Saison 2018

Am Samstag den 28. April spielte die Jungsenioren Mannschaft des Golfclub Bad Arolsen ihr erstes Spiel der HSL im Jahr 2018. Bei guten äußerlichen Bedingungen, wurde insgesamt nur ein Ergebnis unter 90 erspielt durch den Briloner Friedrich Wilke den Bruttosieger mit 88 Bruttoschlägen. Das beste Ergebnis der Bad Arolser Mannschaft erspielte Detlef Rath mit einer 95. Kapitän Axel Schirmak enttäuschte mit einer 106. In die Wertung für Bad Arolsen kamen Dirk Itzenhäuser mit 99 Schlägen, Klaus-Dieter Schmidt mit 98 Schlägen, Christoph Lauer mit 103 Schlägen und Hartmut Pöllmann mit 104 Schlägen. Das Ziel die rote Laterne des Netto Letzten nicht aus Werl mit nach Hause zu nehmen, konnte leider nicht erfüllt werden. Schlaggleich mit Winterberg musste die rote Laterne mit nach Hause genommen. Den Tagessieg Netto sowie Brutto erspielte sich der Golfclub Unna Fröndenberg. Die nächste Möglichkeit die Tabelle von hinten aufzuräumen bietet sich den Jungsenioren am 26. Mai beim Heimspiel in Bad Arolsen.

AK 30 Herren

Unsere Jungsenioren spielen in der Hochsauerlandliga und in der 5. Hessenliga Nord. Wie auch bei der Clubmannschaft sind natürlich bei Heimspielen interessierte Clubmitglieder als Zuschauer, Caddies, Vorcaddies oder einfach nur zur Unterstützung herzlich eingeladen und ausdrücklich erwünscht.

 

Das Team
(von links):

Hinten: Lars Thoene, Hans Vialon, Detlef Rath, Jörg Vogel, Hartmut Pöllmann, Klaus-Dieter Schmidt, Henning Schütt, Rainer Hümmecke. Vorne: Kai Rath, Udo Lossau, Volker Sterzing, Heiko Orth, Axel Schirmak (Captain).

nicht auf dem Foto dabei:
Thomas Stiegler, Christoph Lauer, Dirk Itzenhäuser, Matthias Olbrich, Stefan Fricke, Frank Kohaupt-Wiegartz

Aktuelles


  1. Die AK 30 verteidigt in Waldeck die...
    [mehr]

  1. Die AK 30 startet mit Heimspielerfolg in die...
    [mehr]

  1. Zweiter Spieltag der HSL im Golf & Landclub...
    [mehr]

  1. Höhen und Tiefen beim AK30 Saisonauftakt der...
    [mehr]

Archiv

Sie suchen nach älteren Beiträgen. Kein Problem. Schauen Sie doch einfach in unserem Archiv nach. 



 

Golf- und Landclub Bad Arolsen e. V.
  |  
Email: info@golf-arolsen.de
  |  
Phone: 0 56 91 62 84 44
  |  
Fax: 0 56 91 62 84 45
  |  
Zum Wiggenberg 33
  |  
Bad Arolsen, 34454