Matchplay Serien 2019

Matchplay 2019

 

Einzel:

Matchplay for Everyone & Matchplay for Best Age

 

Modus:

 

Einzel- Lochspiel über 18 Loch im K.O.-System mit 3/4 Vorgabe

 

Spielbedingungen:

 

Gespielt wird nach den Offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des DGV und den Platzregeln des Golf- & Landclub Bad Arolsen e.V. Das Wettspiel wird nach dem Standard- und Vorgabesystem und der Spiel- und Wettspielordnung des DGV ausgerichtet.

 

Vorgabe:

 

3/4 des Unterschieds zwischen den Spielvorgaben der beiden Spieler

 

Teilnahmeberechtigt:

 

Alle Mitglieder des Golf- & Landclubs Bad Arolsen e.V. mit Stammvorgabe 0-54 (Vorgaben 37-54 werden für die Vorgabenverteilung mit maximal 36 gewertet!), Mindestalter 18 Jahre (Best Age: AK50) .

 

 

Maximale Teilnehmerzahl:

 

max. 64 Teilnehmer. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

 

Ablauf:

 

- Die Paarungen werden nach Meldeschluss nach Stammvorgabe gesetzt.

- Jede Spielrunde muss bis zu einem festen, auf dem jeweiligen Spielplan eingetragenen Datum abgeschlossen sein. Die Terminierung der Spielrunden wird in Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl nach Meldeschluss durchgeführt.

- Verschiebungen sind nur in Ausnahmefällen zulässig und sollen innerhalb von 7 Tagen nachgeholt werden.

- Die Finalisten müssen bis Ende August feststehen.

- Für die Koordination eines Matchplaytermins innerhalb des festgesetzten Zeitrahmens sind beide Kontrahenten gleichermaßen verantwortlich. Es gibt keine Regel, wer wen ansprechen muss!

- Bei Terminen am Wochenende haben die Matchplays KEIN Vorrecht auf dem Platz, es müssen realistische Startzeiten eingetragen und je nach Platzbelegung wenn möglich 4er Flights gebildet werden.

- Cartnutzung: Die Nutzung von Golfcarts ist grundsätzlich gestattet, wenn beide Spieler der Benutzung zustimmen. Wenn eine Cartnutzung krankheitsbedingt notwendig ist, sollten aus Gründen der Chancengleichheit beide Spieler fahren.

 

Stechen:

 

Bei Gleichstand nach 18 Löchern muss das Spiel unmittelbar fortgesetzt werden, bis eine Partei ein Loch gewinnt. Es muss ab Loch 1 gespielt werden, die Vorgabenschläge werden wie in der festgesetzten Runde verteilt.

 

Meldeschluss:

 

Sonntag, 14. April 2019, 16.00 Uhr im Sekretariat.

 

Startgeld:

 

Matchplay for Everyone: 12,- €

Matchplay for Best Age: 12,- €

Das Startgeld muss vor dem ersten Spiel entrichtet werden. Spieler, die nicht zum Wettspiel antreten, sind von der Zahlung des Nenngeldes nicht befreit.

 

Die jeweiligen Finalsten qualifizieren sich für die Regionalfinalturniere der Serien:

Matchplay Regionalfinale West:

21.09.2019 GC Schloss Miel

 

Weitere Infos unter

www.golf-matchplay.de

 

Vierer:

2er Texas Scramble Matchplay 2019

Diese Serie ist ein Matchplay im 2er Texas Scramble Modus über 18 Löcher. Es wird in einem einfachem KO-System gespielt, die Anzahl der Teams ist auf 16 begrenzt.


Texas-Scramble: Ein Team besteht aus zwei Spielern. Jedes Teammitglied schlägt ab, der bessere Ball wird ausgewählt und beide plazieren den Ball innerhalb einer Schlägerlänge und spielen den nächsten Schlag, gleiches Procedere bis der Ball im Loch ist.

Berechnung der Spielvorgabe:

Die bessere Spielvorgabe wird mit 80%, die andere mit 20% berechnet, addiert und durch 2 geteilt.
So wird für beide Paare die Spielvorgabe berechnet und voneinander abgezogen. Die Differenz gibt an wie viele Löcher das bessere Team vorgeben muss.
Beispiel: Team A (10 x 0,8 + 20 x 0,2) = 12 : 2 = 6
Team B (8 x 0,8 + 36 x 0,2) = 13,6 : 2 = 6,8 = 7
Team B bekommt am schwersten Loch einen Schlag vor.

Es gibt keine Handicapbegrenzung.

Beide Teams spielen im Lochspielmodus. Das Team mit der niedrigeren Nettoschlagzahl gewinnt das Loch. Hat ein Team mehr Löcher gewonnen als noch zu spielen sind, ist es Gewinner dieses Matches und zieht in die nächste Runde ein.

Stechen: Liegen die Teams nach dem 18. Loch all square wird das Stechen im Sudden Death gespielt bis das Match entschieden ist.

Der Sieger des Finales ist zur Teilnahme am Deutschlandfinale berechtigt.
Die Spieltermine können pro Runde innerhalb eines vorgegebenen Zeitraumes frei vereinbart werden.

Die Meldegebühr pro Person ist nur 15 €, also 30 € pro Team

Meldeschluss:

Sonntag, 14. April 2019, 16.00 Uhr im Sekretariat.

Bei dem Deutschlandfinals aller Serien werden Preise und Tee Geschenke im Wert von über 50.000 € vergeben.

Die diesjährigen Deutschlandfinale finden auf den folgenden Anlagen statt:

  • GC Royal Saint Barbaras/Dortmund = 02.10.2018
  • LGC Schloß Moyland/Bedburg-Hau (Neu) = 06.10.2019
  • GC Ruhpolding (Neu) = 09.10.2019
  • GC Schwanhof/Weiden = 11.10.2019
  • GC Hardenberg/Northeim = 13.10.2019
  • GC Groß-Kienitz/Berlin = 18.10.2019
  • Fairway Golf Peiner Hof/Prisdorf (Neu) = 20.10.2019
  • GC Dresden-Elbflorenz = 26.10.2019

Die Sieger der Deutschlandfinals qualifizieren sich für das 4 tägige Europafinale in einem europäischen Golfresort.



 

Golf- und Landclub Bad Arolsen e. V.
  |  
Email: info@golf-arolsen.de
  |  
Phone: 0 56 91 62 84 44
  |  
Fax: 0 56 91 62 84 45
  |  
Zum Wiggenberg 33
  |  
Bad Arolsen, 34454